Intermec ERP Label für SAP R/3

Intermec IFTP

IFTP

IFTP

Der Intermec IFTP Server ist ein sehr leistungsfähiges Tool zur Wartung und Pflege mobiler Geräte.
IFTP wird automatisch beim Booten des Gerätes gestartet und läuft im Hintergrund.
Es ermöglicht den Zugriff per „get“ und „put“ auf alle Transfer Dateien.
IFTP ermöglicht Fernzugriff zum Update von Systemdateien.
Es können die laufenden Prozesse der Geräte gelistet werden.
Es können beliebige Programme gestopt oder gestartet werden.
Die Registry Eintragungen können kontrolliert werden.
IFTP arbeitet via Ethernet und 802.11 Netzwerke.

Ein Beispiel aus der Praxis:
Bei einem grösseren Kunden mussten 2500 Geräte mit neuem OS, neuen Programmen und 802.11 Sicherheitseinstellungen ausgerüstet werden.

Konventionelle Methode:
Alle Geräte werden eingesammelt.
Bei jedem Gerät wird die SD/MMC Karte entfernt.
Die neuen Daten werden auf die Karten geschrieben.
Mit einer zweiten Karte wird das neue OS auf das Gerät kopiert.
Die SD/MMC Karte wird wieder installiert.
Dauer der Aktion: ca. 6 Minuten pro Gerät also zusammen ca. 250 Stunden + Ausfall der eingesammelten Geräte

Bei Einsatz von IFTP:
Das Gerät wird in eine Ethernet Multi-Dockingstation gestellt.
IFTP erkennt automatisch das Gerät und führt den OS Austausch und den Update der Sicherheitseinstellungen durch.
Dauer der Aktion: ca. 2 Minuten/12 (Multidock) pro Gerät also gesamhaft ca. 7 Stunden.